Ich engagiere mich als seit 2010 Kantonsrat in der Zürcher Kantonalpolitik und bin Mitglied der Kommission für Soziale Sicherheit und Gesundheit KSSG.

Meine politischen Überzeugungen

  • Christliche Werte wie Verantwortung, Fürsorge, Ehrlichkeit, Gerechtigkeit oder Nachhaltigkeit bestimmen mein Leben - und damit auch mein politisches Handeln.
  • Die Familie - als Kernzelle unserer Gesellschaft - muss gestärkt und gefördert werden. Jugendliche brauchen eine gute Schulbildung und angemessene Ausbildungsplätze.
  • Mit einer vernünftigen Sozialpolitik muss den Anliegen von Schwachen und Benachteiligten Rechnung getragen werden. Wer die sozialen Leistungen von Staat und Gesellschaft missbraucht, muss konsequent bestraft werden.
  • Lebensqualität für junge und alte Menschen entsteht durch möglichst viel Selbstbestimmung und Eigenverantwortung, aber auch durch gegenseitige Rücksichtnahme und Solidarität. Besonders im Gesundheitswesen gilt es darauf zu achten, dass die Solidarität nicht weiter zersetzt wird.
  • In der Finanzpolitik gilt es, Ausgaben und Einnahmen in einem gesunden Gleichgewicht zu halten. Weitere Steuerprivilegien für Reiche lehne ich ab.
  • Nur ein finanziell gesunder Kanton kann auch ein sozialer Kanton sein.
  • Erfolg kannst Du nicht ersparen, Du musst ihn erarbeiten.